Skip to content
Home » Festessen » Haben Restaurants an Fronleichnam geöffnet? – Aufklärung

Haben Restaurants an Fronleichnam geöffnet? – Aufklärung

Haben Restaurants an Fronleichnam geöffnet

Feiertage sind die perfekten Anlässe, um sich mit der Familie oder auch mit Freunden im Restaurant zu treffen. Doch gerade christliche Feiertage, die nicht bundeseinheitlich sind, werfen einige Fragen auf.
Dieser Artikel beantwortet sämtliche Fragen im Zusammenhang mit Fronleichnam.

Wann ist Fronleichnam?

10 Tage nach Pfingsten bzw. 60 Tage nach Ostern findet Fronleichnam statt. Fronleichnam ist somit ein Feiertag, der stets auf einen Donnerstag fällt, aber das genaue Datum ist abhängig vom Osterfest bzw. vom Frühlingsvollmond.

Ist Fronleichnam ein bundesweiter Feiertag?

Ob dieser Tag im eigenen Bundesland ein Feiertag ist, weiß man in der Regel oder man bekommt es durch sein Umfeld mit. Da Fronleichnam, wie schon erwähnt, stets auf einen Donnerstag fällt und der anschließende Freitag gerne als „Brückentag“ genutzt wird und viele Schulen an diesem Tag auch einen beweglichen Ferientag festlegen, reist man evtl. für einen Kurzurlaub in ein anderes Bundesland und spätestens dort stellt sich dann die Frage, ob an diesem Ort ein Feiertag ist oder nicht und ob Supermärkte etc. geöffnet haben oder geschlossen sind.

In folgenden Bundesländern ist Fronleichnam ein Feiertag: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland.
In Sachsen und Thüringen ist Fronleichnam nur in einigen Landkreisen, die vorwiegend katholisch geprägt sind, ein gesetzlicher Feiertag.

Haben Restaurants und Gaststätten an Fronleichnam geöffnet?

Da Fronleichnam in den Frühsommer fällt, bietet sich bei gutem Wetter ein Besuch im Restaurant, gerne auch mit Terrasse, oder ein Besuch im Biergarten an. Doch an Feiertagen stellt sich auch immer die Frage, was denn eigentlich geöffnet hat und wie die Öffnungszeiten sind.

Grundsätzlich dürfen Restaurants und andere Gastronomiebetriebe an Feiertagen öffnen. Filialen von Fast-Food-Ketten oder großen Franchise-Unternehmen haben also an Fronleichnam sicherlich geöffnet.
Ob das in Auge gefasste Restaurant bzw. die gewünschte Gaststätte allerdings geöffnet hat, sollte man vor seinem Besuch vorher besser abfragen oder im Internet abklären, da es keine Öffnungspflicht für Restaurants, Cafés oder Gaststätten gibt. Denn sollte die Öffnung für den Betreiber nicht wirtschaftlich sein, weil die Örtlichkeit in einem Industriegebiet oder in einem Büroviertel liegt, das an diesem Tag also nicht stark frequentiert ist, dann kann es auch sein, dass der Betrieb an Fronleichnam geschlossen bleibt.

Was wird an Fronleichnam gefeiert?

Das Fronleichnamsfest ist eines der Hochfeste der katholischen Kirche. An diesem Tag verehren die Katholiken die Eucharistie, also das heilige Abendmahl.
Im Anschluss an die heilige Messe finden vielerorts Fronleichnamsprozessionen statt. Die Gläubigen folgen dann dem Priester oder dem Diakon, der unter einem Stoffbaldachin, dem sogenannten „Himmel“, die Prozession anführt. Dabei hält der Priester oder der Diakon eine Monstranz (ein kostbares Schaugefäß) vor sich, in der sich das Allerheiligste (eine geweihte Hostie) befindet. Im Laufe der Prozession wird an bis zu vier Altären je ein Abschnitt aus dem Evangelium vorgetragen. Die Prozession endet in der Regel in der Kirche, wo das Te Deum gesungen wird.