Skip to content
Home » Küchentipps » Was passt zu Kartoffelgratin? – Ideen & Tipps

Was passt zu Kartoffelgratin? – Ideen & Tipps

Was passt zu Kartoffelgratin

Kartoffelgratin ist eines dieser unglaublich vielseitigen Gerichte, die zu so gut wie allem passen. Ob als Beilage zu Fleisch oder Fisch, in der vegetarischen Version mit Gemüse – Kartoffelgratin ist einfach immer lecker.

Kartoffelgratin als Beilage zu Fleisch

Kartoffelgratin ist die perfekte Beilage zu vielen verschiedenen Arten von Fleisch. Es ist herzhaft und köstlich, und es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, es zuzubereiten. Sie können es einfach mit etwas Butter und Sahne machen, oder Sie können es mit Käse und Speck toppen. Es gibt so viele Möglichkeiten, Kartoffelgratin zuzubereiten, dass Sie sicher eine finden werden, die perfekt zu Ihrem Lieblingsfleisch passt.

Als Beilage zu Fisch

Was gibt es Schöneres, als an einem Sonntagabend ein leckeres Fischgericht zu essen? Natürlich darf dabei eine frische Kartoffelgratin nicht fehlen. Egal ob Lachs, Hering oder Forelle – mit dieser Beilage kommt garantiert jeder auf seinen Geschmack. Die Zubereitung ist dabei denkbar einfach und schnell erledigt. So können Sie sich voll und ganz auf den Gaumenschmaus konzentrieren.

Gemüse und Kartoffelgratin

Ob Karotten, Brokkoli oder Blumenkohl – Gemüse ist die perfekte Beilage für Gratin. Durch die verschiedenen Farben und Formen wird das Gericht optisch noch attraktiver und lässt sich außerdem super variieren.

Ein knackiger Salat

Ein schöner, knackiger Salat ist das perfekte Gericht, um ein Kartoffelgratin als Hauptspeise abzurunden. Wir empfehlen einen frischen, grünen Salat mit Tomaten und Gurken. Dazu passt ein leckeres Balsamico-Dressing.

Tipps für die Zubereitung von Kartoffelgratin

Kartoffelgratin ist ein köstliches Gericht, das perfekt für eine Familienmahlzeit oder ein Potluck ist. Es gibt jedoch einige Dinge, die man beachten sollte, damit das Gericht perfekt wird. Zunächst sollten Sie die richtigen Kartoffeln auswählen. Stellen Sie sicher, dass die Kartoffeln nicht zu groß oder zu klein sind. Kleinere Kartoffeln werden schneller gar und große Kartoffeln können schwer zu schneiden sein. Beachten Sie auch, dass mehligkochende Kartoffeln am besten geeignet sind, da sie im Ofen weich werden und leicht zu verarbeiten sind.

Wenn Sie die richtigen Kartoffeln ausgewählt haben, ist es an der Zeit, sie vorzubereiten. Schneiden Sie die Kartoffeln in gleichmäßige Scheiben und legen Sie sie in eine ofenfester Schale. Jetzt ist es Zeit für den Käse! Fügen Sie Ihrem Gratin den Käse Ihrer Wahl hinzu – Gruyere, Cheddar oder Parmesan schmecken alle gut. Geben Sie nun Sahne oder Milch hinzu und rühren Sie alles gut um. Die Flüssigkeit sollte die Hälfte der Kartoffelscheiben bedecken. Wenn alles angerührt ist, streuen Sie etwas Pfeffer über das Ganze und backen Sie es bei 200 Grad Celsius ca. 30-40 Minuten lang, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist.

Das Gratin verfeinern

Kartoffelgratin ist ein sehr beliebtes Gericht, das aufgrund seiner einfachen Zubereitung und des leckeren Geschmacks immer wieder auf den Tisch kommt. Es gibt viele Möglichkeiten, das Gericht zu verfeinern und je nach Geschmack zu variieren. Eine beliebte Variante ist das Gratin mit Schinken oder Kräutern. Beides gibt dem Gericht eine besondere Note und macht es noch leckerer.

Wenn Sie das Gratin mit Schinken zubereiten möchten, empfiehlt es sich, diesen vorher in kleine Würfel zu schneiden. Auf diese Weise kann er besser verteilt und gleichmäßig über das Gratin verteilt werden. Sie können den Schinken auch knusprig anbraten und dann über das Gratin geben. So bekommt es noch mehr Geschmack.

Kräuter passen hervorragend zu Kartoffelgratin und geben dem Gericht eine frische Note. Basilikum, Thymian oder Rosmarin sind ideal für die Zubereitung des Gratins. Sie können die Kräuter entweder frisch oder getrocknet verwenden. Getrocknete Kräuter sollten allerdings vorher etwas in Wasser eingeweicht werden, damit sie ihren Geschmack voll entfalten können. Für ein besonders aromatisches Gratin empfehlen wir die Verwendung von frischen Kräutern.

Egal ob Sie sich für Schinken oder Kräuter entscheiden, Kartoffelgratin ist immer eine leckere Mahlzeit, die Sie ganz einfach verfeinern können. Probieren Sie doch einfach mal aus, welche Variante Ihnen am besten schmeckt!

Fazit: Ein echter Klassiker!

Kartoffelgratin ist ein echter Klassiker, den man immer wieder gerne isst. Dank dieser Tipps wird die Zubereitung garantiert gelingen und das Gericht schmeckt bestimmt noch besser. Was passt denn nun zu Kartoffelgratin? Natürlich eine leckere Soße, frisches Gemüse, Fleisch, Fisch und ein Salat. So ist das Gericht perfekt für eine schöne Mahlzeit.