Skip to content
Home » Küchentipps » Was passt zu Bratkartoffeln? – Ideen & Tipps

Was passt zu Bratkartoffeln? – Ideen & Tipps

Was passt zu Bratkartoffeln

Kartoffeln sind bei den Deutschen genauso beliebt wie die Nudeln bei den Italienern und der Reis bei den Chinesen. Die Knolle aus der Erde schmeckt einfach vorzüglich, ist nährstoff- wie ballaststoffreich, macht satt und lässt sich in unzähligen Variationen zubereiten. Einer der häufigsten Varianten ist die Bratkartoffel; besonders dann, wenn man vom Vortag noch gekochte Kartoffeln übrig hat. Diese einfach in Scheiben schneiden, mit ein wenig Öl, Zwiebel, Knoblauch und diversen Gewürzen in der Pfanne anbraten und schon hat man ein leckeres Mittag- oder Abendessen zu bereitet.

Doch wir mögen es auch ein wenig vielfältiger auf unserem Teller, als nur Bratkartoffeln. Auch wenn diese bereits mit ein wenig Pfiff und dem ein oder anderen Gewürz zu einer ganz anderen Variante von Bratkartoffeln gezaubert werden kann. So kann die gebratene Knolle klassisch mit Salz und Pfeffer genauso gut zubereitet werden, wie mit ein wenig Paprika- oder Chilipulver. Ebenso Rosmarin, Thymian, Knoblauch oder ganz exotisch mit ein wenig Zitronenpfeffer schmeckt der gebratene Erdapfel ganz besonders. Wer es ein wenig deftiger haben möchte kann das ganze noch mit kleinen Speckwürfeln verfeinern. Auch Basilikum ist ein gern genutztes Gewürz, dass den gebratenen Kartoffeln einen wunderbaren Geschmack verleiht.

Beilagen-Ideen zur Bratkartoffel

Neben der Vielfältigkeit an unterschiedlichen Gewürzen, die gut zur gebratenen Kartoffel passen, bieten sich noch viel mehr Varianten als Beilage an. Ein Klassiker darunter ist sicherlich das Spiegelei. Ob knuspriges Eiweiß und weicher Kern, gut durch gegart oder etwas weicher – das Spiegelei passt einfach immer zu einer ordentlichen Portion Bratkartoffeln.

Spiegelei

Ebenfalls sie wein frischer Salat immer eine gute Alternative ist. Da hat der Körper nicht nur einen Ausgleich an Vitaminen und gesundem Blattgrün, sondern erfährt auch eine durchaus harmonische Geschmacksexplosion im Mund. Ob ein mit reichlich Zwiebeln und Essig angemachter Tomatensalat oder ein mit Sahne und Dill verfeinerter Gurkensalat – ein wenig Grün auf dem Teller, rundet das Gericht perfekt ab.

frischer Salat

Ebenso sind Pilze eine gern gewählte Beilage. Diese mit ein wenig Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne angebraten und schon hat man einen kleinen Gaumenschmaus gezaubert.

Pilze

Auch Fisch – gebraten oder als Heringsdip mit Sahne, Gewürzgurken und Apfel – ist eine wahre Delikatesse. Auch ein schmackhaftes Stück Seelachs mit Senfsauce passt hervorragend zur gebratenen Kartoffel.

Matjes mit Bratkartoffeln

Wer lieber ein wenig Fleisch auf dem Teller haben möchte, der kann sich eine schmackhafte Frikadelle braten. Diese lässt sich natürlich auch auf diverse Arten zubereiten. Ob mit Semmelbrösel, Paprika oder Meerrettich verfeinert, jede Menge gebratenen oder rohen Zwiebeln – der Fantasie und dem persönlichen geschmacklichen Vorlieben sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Frikadelle braten

Wer es besonders umfangreich haben möchte, der richtet sich einen leckeren Feldsalat mit Walnüssen, Cherry-Tomaten und einem Senf-Honig-Dressing her, dazu angebratene Champignons mit einem Hauch karamellisierendem Honig und schon ist ein traumhaftes, abwechslungsreiches wie leckeres Essen gezaubert. Wer eine Horde hungriger Kindermäuler zu stopfen hat, um es lapidar auszudrücken, der kann schnell und einfach einige kleine Nürnberger Bratwürste in die Pfanne hauen. Dazu einfach Ketchup und Mayo und die kleinen Monsterbacken sind satt und glücklich.

Wenn es ganz besonders deftig sein soll, dann empfiehlt sich eine klassische deutsche Schweinshaxe mit geschmortem Porree-Gemüse. Nicht weniger deftig, wohl aber ein wenig rustikaler machen sich Bratkartoffeln zu einem paniertem Schweineschnitzel mit einer schmackhaften Pilz-Rahmsauce. Aber auch eine feurige Metaxa-Sauce mit Paprika und Zwiebeln passt wunderbar. Ein wenig edler, aber nicht weniger verführerisch, machen sich Schweinemedallions mit einer leckeren Sauce Hollandaise oder Bernaise.

Schweinemedallions

Doch genug mit den ganzen Fleisch-Beilagen. Zu Bratkartoffeln passt auch Gemüse und das nicht zu wenig. Eine leckere Gemüsepfanne aus Aubergine, Zucchini, Möhren, Paprika und Zwiebeln? Brokkoli oder Blumenkohl in Sauce Bernaise angedünstet, damit das Gemüse auch möglichst viel an Vitaminen und Nährstoffen behält? Hier kann man übrigens auch perfekt ein wenig Speckwürfel mit dazu geben, wenn man denn unbedingt auf einen Happen Fleisch beißen möchte.

Bratkartoffeln passen einfach immer

Bratkartoffeln sind einfach ein klasse Gericht. Sie sind schnell zubereitet, schmecken einfach klasse und sind neben gekochten Kartoffeln, Pellkartoffel oder Kartoffelbrei eine weitere Option die tolle Knolle zu genießen. Die Optionen, wie man aus Bratkartoffeln ein umfangreich sättigendes Mahl machen kann, sind einfach zahlreich und sicherlich fehlen bei den hier gebotenen Ideen und Tipps noch viele andere Alternativen. Einfach mal in den Kühlschrank schauen und sehen, was sich aus dem Inhalt dort zubereiten lässt.