Home » Gesunde Lebensmittel » Warum ist Fisch gesund? – Aufklärung

Warum ist Fisch gesund? – Aufklärung

  • by Anatoli Bauer

Eine der wichtigsten Gründe für die gesundheitlichen Vorteile von Fisch ist seine hohe Konzentration an Proteinen und Omega-3-Fettsäuren. Die Proteine im Fisch unterstützen den Aufbau und die Erhaltung von Muskelgewebe, während die Omega-3-Fettsäuren zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten.

Sie können das Risiko von Herzkrankheiten reduzieren, die kognitiven Funktionen verbessern und Ihr Immunsystem stärken. Auch Selen und Jod, zwei weitere Nährstoffe, die häufig in Fisch vorkommen, sind für die Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Selen ist ein wichtiger Bestandteil des körpereigenen Schutzsystems, während Jod für die korrekte Funktion des Gehirns und der Schilddrüse verantwortlich ist.

Fisch – Das Powerfood aus dem Meer

Fisch ist eine ausgezeichnete Quelle für essenzielle Nährstoffe. Es ist außerdem reich an Vitaminen und Mineralien, die für das körperliche Wohlbefinden unabdingbar sind. Fisch enthält zum Beispiel Zink und Vitamin B12, die für eine optimale Energieproduktion und das korrekte Funktionieren des Immunsystems unerlässlich sind.

Ein weiterer Vorteil, der mit dem Verzehr von Fisch in Verbindung gebracht wird, ist seine Anti-Krebs-Wirkung. Studien haben gezeigt, dass Omega-3-Fettsäuren das Risiko von Brust- und Prostatakrebs senken können. Ferner kann Fisch auch helfen, Alzheimer zu verhindern. Eine Studie hat gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig Fisch essen, ein geringeres Risiko haben, an Alzheimer zu erkranken.

Fisch ist ebenfalls reich an Vitamin D, einem wichtigen Nährstoff für die Gesundheit des Knochens. Vitamin D hilft, Kalzium aufzunehmen und die Knochenmasse zu erhalten. Ein Vitamin-D-Mangel kann zu Osteoporose führen, einer Erkrankung, bei der die Knochen porös und brüchig werden.

In der Tat ist Fisch so gesund, dass Ärzte empfehlen, mindestens zwei Portionen pro Woche zu essen. Um das Beste für Ihre Gesundheit herauszupressen, wird empfohlen, fettreiche Fische wie Lachs, Makrele und Hering zu essen. Diese Fische sind besonders reich an Omega-3-Fettsäuren.

Die unschlagbaren Nährwerte von Fisch

100 g Lachs enthalten:

  • 188 kcal
  • 20,4 g Eiweiß
  • 11,3 g Fett
  • 0,8 g Kohlenhydrate
  • 2,2 mg Vitamin B12
  • 1047 IU Vitamin D
  • 13,6 mg Selen
  • Omega-3-Fettsäuren: 1,7 g

100 g Makrele enthalten:

  • 167 kcal
  • 20,5 g Eiweiß
  • 12,8 g Fett
  • 0 g Kohlenhydrate
  • 1,6 mg Vitamin B12
  • 825 IU Vitamin D
  • 82,5 mg Selen
  • Omega-3-Fettsäuren: 4,1 g

100 g Hering enthalten:

  • 193 kcal
  • 19,2 g Eiweiß
  • 9,9 g Fett
  • 0,4 g Kohlenhydrate
  • 1,2 mg Vitamin B12
  • 1056 IU Vitamin D
  • 108,8 mg Selen
  • Omega-3-Fettsäuren: 1,36 g

Alternativen zu Fisch

Wenn Sie nicht regelmäßig Fisch essen, können Sie auch Nahrungsergänzungsmittel wie Omega-3-Supplements einnehmen. Diese sogenannten Supplements sind in Form von Kapseln oder Öl erhältlich und können die gleichen gesundheitlichen Vorteile bieten wie Fisch. Allerdings sollten Sie vor der Einnahme von Omega-3-Supplements immer Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

Fazit:

Wenn Sie sich nicht nur gesund, sondern auch ausgewogen ernähren möchten, sollte Fisch fester Bestandteil auf Ihrem Speiseplan sein. Er ist nicht nur lecker, sondern auch extrem gesund. Fisch ist reich an Proteinen, Vitamin D, Omega-3-Fettsäuren und anderen wichtigen Nährstoffen. Damit sind Sie auf der sicheren Seite und geben Ihrem Körper die Nährstoffe, die er benötigt. Dadurch halten Sie sich nicht nur fit, sondern beugen auch einer Reihe von gesundheitlichen Problemen vor.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 29. April 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.