Skip to content
Home » Festessen » Ostersamstag: haben Geschäfte & Restaurants geöffnet/geschlossen?

Ostersamstag: haben Geschäfte & Restaurants geöffnet/geschlossen?

Ostersamstag: haben Geschäfte & Restaurants geöffnet

Ostersamstag, ist eigentlich der Samstag vor dem Ostersonntag an Ostern.
Richtigerweise sprechen wir daher über den Karsamstag, da Jesus noch nicht wieder auferstanden ist.

Was bedeutet Karsamstag?

Ostern wird seit dem 4. Jahrhundert an drei hintereinanderliegenden Tagen gefeiert. Den Karfreitag, den Karsamstag und Ostersonntag. Ostern ist an kein festes Datum, wie andere Feiertage geknüpft. Von Jahr zu Jahr findet Ostern an verschiedenen Tagen statt.

Was bedeutet „Kar“ vor dem Freitag und Samstag?

Das Wort „Kar“ steht für Trauer. Also Trauerfreitag und Trauersamstag.

Gründonnerstag hat doch auch was mit Ostern zu tun, oder?

Ja. Am Gründonnerstag nahm Jesus mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl zu sich.
Das Wort „grün“ im Gründonnerstag kommt übrigens aus dem altdeutschen Grunen, was so viel wie „weinen“ bedeutet. Daher Gründonnerstag.

Was wird Ostern eigentlich gefeiert?

Vielen ist klar, dass man etwas mit Christi feiert, jedoch nicht was genau. Nachdem Jesus gekreuzigt wurde, feiern die Christen die Auferstehung Christi. Karsamstag wird auch der Tag der Grabesruhe genannt.

Was haben die gefärbten Eier mit Ostern zu tun?

Früher hatten die Menschen weniger Nahrung und auch wenige Kühlmöglichkeiten. Die Hühner legten jedoch täglich Eier, die während der Fastenzeit nicht gegessen wurden. Damit sie diese haltbar machen konnten, kochten sie diese und färbten sie mit roten Zwiebelschalen, als Symbol des Blutes Christi ein. Manche färbten sie in verschiedenen Farben. So konnten sie die Eier unterscheiden, welche schon älter waren. Nach der Fastenzeit hatte man daher viele Eier übrig. Daher befinden sich diese heutzutage immer noch auf unserem Ostertisch.

Warum gibt es dann das Osterlamm und nicht eine Osterhenne?

Wenn wir zur Osterzeit zum heimischen Bäcker einkaufen gehen, wird uns gerne ein Osterlamm angeboten. Auch dies führt auf eine sehr lange Tradition hin. Jesus wurde auch als „Lamm Gottes“ genannt. Andere Literatur spricht davon, dass das Osterbrot im Ofen sich verformt hatte und eher nach einem Lamm aussah. So kam es dazu, dass wir auch heute zur Osterzeit das Osterlamm beim Bäcker kaufen können.

Ein Hase kam jedoch nicht in der Bibel vor, warum sagen wir heute, dass der Osterhase die gefärbten Eier bringt?

Das Symbol des Hasen hat seine Ursprünge aus der Antike und dem Christentum. Früher galt der Hase als das Sinnbild für Leben und Wiedergeburt. Im späten Mittelalter dann, galt der Hase und das Ei als Sinnbild für die Auferstehung Christi.

Wie haben die Geschäfts und Restaurants nunmehr offen?

Nachdem der Gründonnerstag kein Feiertag ist, haben die Geschäfte und die Restaurants regulär geöffnet.
Karfreitag zählt zu einem Feiertag in Deutschland.
Daher haben alle Geschäfte an diesem Tag geschlossen. Restaurants dürfen regulär öffnen.
Karsamstag ist ebenfalls kein Feiertag. Daher haben auch hier die Geschäfte sowie die Restaurants regulär geöffnet.

Tanzverbot an Karfreitag

Zu beachten gibt es an diesem Tag noch, dass das sogenannte Tanzverbot herrscht. Auch hier sollte man sich gut informieren, da dies leider von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich gehandhabt wird.