Home » Festessen » Haben Restaurants an Heiligabend geöffnet? – Aufklärung

Haben Restaurants an Heiligabend geöffnet? – Aufklärung

  • by Anatoli Bauer

Ein schönes Essen mit der Familie ist ganz was Besonderes. Wenn man keine Lust hat, selbst zu kochen, bleibt nur der Gang in ein Restaurant. Wenn es nicht gerade einer der angesagtesten Läden, oder ein Wochenende ist, sollte einem Tisch auch ohne Reservierung nichts im Wege stehen. Was aber, wenn es sich um Heiligabend handelt und man mit der Familie ein Essen genießen möchte? Was ist zu beachten und auf was muss man gefasst sein?

Heiligabend essen gehen-Eine Herausforderung?

An Heiligabend mit der Familie oder Freunden Essen zu gehen, sollte keine Herausforderung darstellen. Die meisten Restaurants öffnen zu normalen, oder leicht nach hinten geschobenen Öffnungszeiten. Es kann sein, dass mit weniger Personal geöffnet wird, so dass man ein wenig mehr auf den Service und sein Essen warten muss. Gerade solche Tage, wie Heiligabend oder andere Feiertage, sind Restaurants gerne geöffnet. Ein nicht unerheblicher Umsatz, wird gerade an solchen Tagen gemacht. Das liegt daran, dass viele Menschen an solchen Tagen, sich gerne mal verwöhnen lassen. Zumal Heiligabend ja kein Feiertag, sondern ein ganz normaler Arbeitstag ist. Naja, nicht ganz normal. Wenn man kann, bleibt ein Teil des Personals zuhause und man bietet auch nur bestimmte Sachen zu essen an.

Auf was man trotzdem achten sollte

Natürlich sollte man gerade an Heiligabend rechtzeitig genug einen Tisch reservieren, damit man auch ganz auf der sicheren Seite ist, einen Platz zu bekommen. Auch wenn die meisten Restaurants offen haben, sind diese doch sehr gut besucht. Auch, dass man unter Umständen, länger auf seine Bestellungen warten muss, sollte einkalkuliert werden. Viele Restaurantbetreiber, welche Heiligabend offen haben, bieten diesbezüglich besondere Menüs an, welche auch vorbestellt werden müssen. Auch die Verkleinerung der Speisenkarte ist zu beachten, da gerade an Heiligabend doch nicht alles angeboten wird. Solange es kein absolut angesagtes Restaurant ist, kann man meist auch ohne Reservierung dort noch einen Tisch erhalten. Restaurants, in denen am 24.12. kein Heiligabend ist, haben meist die ganz normale Speisenkarte zu ganz normalen Öffnungszeiten. Auch dass sollte man bei der Wahl beachten.

Dresscode oder nicht?

Klar, Heiligabend ist ein ziemlich beschaulicher Tag im Jahr und man freut sich auf das gemütliche Zusammensein im Familien- oder Freundeskreis. Man sollte sich dem Tag entsprechend anziehen und nicht gerade in Freizeitsachen im Restaurant einkehren. Auch wenn man dort bereits Stammkunde ist, sollte dies beachtet werden. Das Personal im Restaurant trägt zwar Dienstkleidung, wird sich aber dem Anlass entsprechend auch noch geben. Man muss jetzt aber nicht in Smoking und Abendkleid erscheinen, außer es wird in Sternerestaurants extra darauf hingewiesen.

Neues ausprobieren

Auch wenn das gewohnte Stammrestaurant geschlossen hat, muss man nicht verzweifeln. Es gibt genügend andere Lokale, welche an Heiligabend geöffnet haben. Dass ist die Möglichkeit, ein neues Restaurant und neue Gerichte zum Essen, kennen zu lernen. Sich einfach mal kulinarisch neu orientieren, ist an diesen Tagen die Möglichkeit. Das betrifft besonders die Restaurants, in die man sonst nicht einkehrt, da man meist das Stammlokal wählt. Sich einfach verwöhnen und überraschen lassen, was es so gibt. Das ist auch mal was Neues und warum nicht an Heiligabend.

Das Fazit

Wer an Heiligabend Essen gehen möchte, kann dies fast ohne Probleme machen. Die meisten Restaurants haben zu etwas veränderten Öffnungszeiten, geöffnet. Auch kann es sein, dass die Speisenkarte eingeschränkt, oder aber es nur bestimmte Menüs gibt. Auch eine etwas längere Wartezeit sollte man einrechnen, ebenso eine Tischreservierung. Dass kann nötig sein, weil viele die gleiche Idee haben und Essen gehen wollen. Auch, einfach mal ein neues Restaurant ausprobieren, weil das Stammlokal doch geschlossen hat, bietet sich an solch einem Tag an. Auch sollte man dem Anlass entsprechend gekleidet sein, sich aber nicht unbedingt in die festlichste Robe kleiden.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.