Skip to content
Home » Lieferdienste » Haben Lieferdienste am Karfreitag auf? – Aufklärung

Haben Lieferdienste am Karfreitag auf? – Aufklärung

Haben Lieferdienste am Karfreitag auf

Viele greifen deswegen auf Lieferdienste zurück. Eine schnelle und bequeme Lösung, um an ein leckeres Festessen zu kommen. Aber liefern diese Dienste auch an Feiertagen, vor allem wenn es sich um sogenannte „stille Feiertage“ wie den Karfreitag handelt?

Feiertage werden in allen Ländern dieser Welt auf unterschiedlichste Art und Weise zelebriert und sind bei den Menschen sehr beliebt. Sie stehen nicht nur für die Erinnerung an besondere Ereignisse, sondern bedeuten meistens auch einen zusätzlichen freien Tag für die arbeitende Bevölkerung.
Der Nachteil ist das große Einkaufschaos, das vor und nach den Feiertagen ausbricht, weil die Geschäfte an den besagten Tagen geschlossen bleiben. Wer nicht vorgesorgt hat, steht mit leerem Magen da und muss gezwungenermaßen auf den eigenen Vorrat zurückgreifen. Sollte davon keiner zur Verfügung stehen, gibt es die Möglichkeit im Restaurant zu essen, aber die sind an Feiertagen meistens aufgrund zahlreicher Reservierungen überfüllt.

Viele greifen deswegen auf Lieferdienste zurück. Eine schnelle und bequeme Lösung, um an ein leckeres Festessen zu kommen. Aber liefern diese Dienste auch an Feiertagen, vor allem wenn es sich um sogenannte „stille Feiertage“ wie den Karfreitag handelt?

Der Karfreitag – ein stiller Feiertag

Der Karfreitag wird als der höchste evangelische Feiertag angesehen und zählt zu den „stillen Feiertagen“. An Feiertagen dieser Art sind verschiedene Angebote des öffentlichen Lebens untersagt, um dem entsprechenden Ereignis den nötigen Respekt zu erweisen. Weil am Karfreitag an die Kreuzigung Jesu´ gedacht wird, spielt die Stille an diesem Tag für die Christen eine sehr große Rolle.

Diskotheken, Wettcasinos und auch Einkaufsläden bleiben deswegen geschlossen und auch Hochzeiten oder Veranstaltungen in Tanzsälen sind eigentlich untersagt.
Mit der Zeit entwickelten sich natürlich auch diese Regelungen weiter. So streng wie früher, wird mit diesen Gesetzen nicht mehr umgegangen, trotzdem bestehen die Verbote noch immer in abgeschwächter Form.

Anders als damals haben Restaurants und Bars heutzutage normalerweise geöffnet. Es besteht also die Möglichkeit, essen zu gehen.

Lieferdienste am Karfreitag

Wer große Menschenansammlungen nicht mag, am Feiertag aber auch nicht kochen möchte, greift gerne auf die mittlerweile sehr beliebten Lieferdienste zurück.
Es ist praktisch nicht lange in der Küche stehen zu müssen und von den Ausgaben her, ähneln die Preise denen der Restaurants.

Aber dürfen die Lieferdienste auch am Karfreitag ihre Kunden mit leckerem Essen versorgen?

Eine konkrete Antwort auf diese Frage gibt es nicht, weil die Unternehmen das ganz unterschiedlich handhaben. Laut Gesetz gilt die Leistung der Lieferdienste in einigen Bundesländern zu einer öffentlich bemerkbaren Arbeit und ist daher an Sonn- und Feiertagen verboten.

Dies kann aber vom Standort her variieren. Einige Händler scheinen dieses Gesetz ohnehin nicht ganz ernst zu nehmen. Große Ketten liefern normalerweise auch am Karfreitag aus, in kleineren Unternehmen kann es aber durchaus passieren, dass sie an diesem stillen Feiertag den Lieferdienst nicht anbieten, um die vorgeschriebene Ruhe einzuhalten.

Sollte trotzdem dringender Bedarf an diesem Service bestehen, ist es möglich, sich bei einem geöffneten Restaurant über die Lieferung von Mahlzeiten zu informieren.

Es kommt nicht mehr selten vor, dass auch private Unternehmen diese Art der Essensausgabe nutzen und anbieten. Sollte das entsprechende Restaurant am Karfreitag ohnehin geöffnet sein, ist es sicherlich möglich, dort auch den Lieferservice zu beanspruchen.

Schon vor dem Karfreitag Informationen einholen

Weil die Vorschriften in Hinsicht auf Lieferdienste am Karfreitag variieren, empfiehlt es sich, sich bei dem Wunschlieferanten im Vorfeld zu informieren.
Jede Kette und jedes Privatunternehmen handhabt die gesetzliche Ruhe an diesem Feiertag anders. Es ist nicht abwegig, dass einige Ketten oder Restaurants trotz allem ihren Lieferdienst weiterhin anbieten und ihre Kunden somit auch an den Ostertagen mit den Lieblingsgerichten beglücken.

Auch eine Vorbestellung kann am Karfreitag nützlich. So wird sichergestellt, dass das Festtagsessen auf den Tisch kommt, ohne in Not zu geraten. Denn sicherlich gibt es viele Menschen, die den Feiertag im Kreise der Familie mit gutem Essen begehen wollen, auch wenn es nicht selbst gekocht ist.

Wer sich also im Vorhinein über die Möglichkeiten eines Lieferdienstes am Karfreitag in der näheren Umgebung informiert, wird auf der sicheren Seite sein und den freien Tag in vollen Zügen genießen können.

Hat dir der Beitrag gefallen?