Skip to content
Home » Backen » Haben Bäckereien an Ostern geöffnet? – Aufklärung

Haben Bäckereien an Ostern geöffnet? – Aufklärung

Haben Bäckereien an Ostern geöffnet

Jeder freut sich am Wochenende darauf, dieses mit leckeren Brötchen zu beginnen. An normalen Wochenenden ist dies auch kein Problem. Dies wird es nur, wenn es sich um einen Feiertag handelt und besonders, wenn es Ostern ist. Wie und wann dürfen Bäckereien aufhaben?

Jeder freut sich am Wochenende darauf, dieses mit leckeren Brötchen zu beginnen. An normalen Wochenenden ist dies auch kein Problem. Dies wird es nur, wenn es sich um einen Feiertag handelt und besonders, wenn es Ostern ist. Wie und wann dürfen Bäckereien aufhaben?

Was ist Ostern genau?

Ostern, da besonders der Karfreitag, sind hohe und bundeseinheitliche Feiertage. Davon gibt es derzeit neun in Deutschland. Das Kar vor dem Freitag bedeutet einfach Trauer also ist es der Trauerfreitag und damit einer der höchsten und kirchlichsten Feiertage in der Bundesrepublik. Jedwedes Vergnügen steht in keinem Vergleich, zu der Trauer. Daher ist es bereits am Donnerstag ab 18 Uhr verboten, Diskotheken und Spielhallen zu öffnen.

Ostern und die Bäckereien

Hohe Feiertage, wie zum Beispiel Karfreitag, sind so genannte Stille Feiertage. Da dürfen Geschäfte nur unter bestimmten Voraussetzungen öffnen, oder gar nicht erst aufmachen. Diese Stillen Feiertage sind per Gesetz geschützt und beinhaltet neben dem Arbeitsverbot an Sonn- und Feiertagen, noch weitere Einschränkungen. Sport- und Musikveranstaltungen und der Betrieb von Spielhallen ist an Karfreitag bis Ostersamstag morgens untersagt. Diskotheken dürfen Gründonnerstag schon nicht öffnen. Wer öffnen darf und wer nicht, ist genau im Ladenöffnungsgesetz verankert. So dürfen Läden mit überwiegend Blumen und Zeitschriften, an Karfreitag und Ostersonntag öffnen. Das trifft auch für Geschäfte zu, deren Sortiment überwiegend aus Backwaren besteht. Bis ins Jahr 2013 durften diese Läden Ostermontag öffnen, hatten dafür aber die Auflage, Ostersonntag geschlossen zu halten. Seit dem Jahr ist es nun genau umgekehrt, so dass diese Geschäfte Ostermontag geschlossen haben müssen. Dies liegt an einem Gesetz zum Schutz der Feiertage, welches besagt, dass bei zwei aufeinander fallenden Feiertagen, nur der erste Feiertag geöffnet sein darf.

Ostermontag ohne frische Brötchen?

Es gibt Ausnahmeregelungen für verschiedene Geschäfte. Diese sind aber auch an Auflagen gebunden, welche auch teilweise deutlich sichtbar angezeigt werden müssen. Bäckereien und Konditoreien dürfen Ostermontag nur dann ihre Brötchen und Backwaren verkaufen, wenn sie über eine Gaststättenerlaubnis verfügen. Dabei darf der Betrieb aber nicht länger als fünf Stunden geöffnet bleiben, was dem Kunden auch deutlich angezeigt werden muss. Es gibt aber auch viele Betriebe, die sich und ihren Kunden dieses Verwirrspiel nicht antun möchten und halten die Betriebe über die Ostertage gänzlich geschlossen. Wer also Ostern frische Brötchen haben möchte, sollte sich genau beim Bäcker seiner Wahl über die Öffnungszeiten informieren. Generell dürfen Geschäfte an Flughäfen und Bahnhöfen offen haben, welche die Reisenden mit allem nötigen verssorgen. Ob es dabei allerdings auch frische Brötchen und Backwaren gibt, ist fraglich.

Verstöße und die Strafen

Die meisten Bäckereien haben Karfreitag auf. Meist sind Diskotheken und Spielhallen im Visir der Behörden und müssen im Fall eines Verstoßes eine empfindliche Geldstrafe bezahlen. Dieses kann im Einzelfall bis zu 5000 Euro kosten.

Das Fazit

Wer an den Ostertagen also frische Brötchen und Backwaren möchte, sollte sich genau informieren, wie und wann seine Bäckerei offen hat. Alternativ dazu, kann man Tiefkühlware holen, oder nimmt einfach Sonntag mehr Brötchen mit und backt sie Montag wieder auf. Auch geben manche Bäckereien ihren Stammkunden Rohlinge mit, welche diese dann Montag selbst aufbacken können, um nicht auf den gewohnten Geschmack verzichten zu müssen. Oder man nimmt in Kauf, dass die Waren nicht direkt von der Bäckerei kommen und geht an Flughäfen oder Bahnhöfen seine Backwaren holen.

Hat dir der Beitrag gefallen?