Skip to content
Home » Backen » Haben Bäcker an Mariä Himmelfahrt auf & wie lange? – Aufklärung

Haben Bäcker an Mariä Himmelfahrt auf & wie lange? – Aufklärung

Haben Bäcker an Mariä Himmelfahrt auf & wie lange

Nicht wenige in Deutschland fragen sich, haben Bäcker an Mariä Himmelfahrt auf und wie lange? Doch auch in der Schweiz und in Österreich ist dieser Feiertag bekannt. Auch wenn generell die Supermärkte an Feiertagen mancherorts geschlossen haben, wollen die Menschen dennoch morgens ihre Brötchen und mittags ihren Kuchen genießen. Dabei ist jedoch anzumerken, dass Mariä Himmelfahrt nicht überall als echter Feiertag gilt und somit es durchaus zu Verwirrung kommen kann. Dort, wo bislang an diesen Tagen keine Arbeit verrichtet wurde, ist es an anderen Orten durchaus üblich, einer gewohnten Tätigkeit nachzugehen. Ob an Mariä Himmelfahrt daher die Regeln eines Feiertages gelten, hängt davon ab, wo der Wohnort liegt.

Nicht wenige in Deutschland fragen sich, haben Bäcker an Mariä Himmelfahrt auf und wie lange? Doch auch in der Schweiz und in Österreich ist dieser Feiertag bekannt. Auch wenn generell die Supermärkte an Feiertagen mancherorts geschlossen haben, wollen die Menschen dennoch morgens ihre Brötchen und mittags ihren Kuchen genießen. Dabei ist jedoch anzumerken, dass Mariä Himmelfahrt nicht überall als echter Feiertag gilt und somit es durchaus zu Verwirrung kommen kann. Dort, wo bislang an diesen Tagen keine Arbeit verrichtet wurde, ist es an anderen Orten durchaus üblich, einer gewohnten Tätigkeit nachzugehen. Ob an Mariä Himmelfahrt daher die Regeln eines Feiertages gelten, hängt davon ab, wo der Wohnort liegt.

Nicht überall in Deutschland ist es möglich den ganzen Tag an Mariä Himmelfahrt beim Bäcker einzukaufen

Mariä Aufnahme in den Himmel ist eine andere Bezeichnung für den bekannten Feiertag Mariä Himmelfahrt. Nicht überall in Deutschland wird er als echter Feiertag ausgelebt. In NRW etwa oder auch in Niedersachsen oder Mecklenburg Vorpommern und Baden Württemberg sowie Hessen ist der Feiertag nicht als solcher bekannt und ist lediglich im Kalender vermerkt. Echte Auswirkungen hat dieser Tag auf das Leben der dortigen Bevölkerung jedoch nicht. Anders verhält es sich im Saarland. Dort spüren die Menschen sehr wohl den Einfluss des katholischen Feiertages. Auch die Orthodoxe Kirche und die Armenisch-apostolische Kirche feiert diesen Tag. Eingeführt vor vielen Jahrhunderten von Bischof Kyrill von Alexandrien, ist dieser Feiertag auch in den katholischen Regionen Bayerns ein fester Bestandteil. Dieser findet am 15. August statt und gilt als Marienhochfest in über 1700 Kommunen des Bundeslandes. In Bayern bestimmt dabei die Verordnung über den Verkauf von Waren, ob an Sonn- und Feiertagen ein solcher stattfinden darf. Dort wo der 15. August in den Kommunen kein Feiertag in Bayern ist, dürfen Bäcker wie gewohnt öffnen. Handelt es sich aber um eine Kommune, die Mariä Himmelfahrt als Feiertag in Bayern akzeptiert, sind Bäcker oder Konditoren an die Verordnung für den Verkauf an Sonn- und Feiertagen gebunden. Diese besagt, dass Bäcker beispielsweise maximal drei Stunden lang den Verkauf von Backwaren an solchen Tagen tätigen können. Oft öffnen die Bäcker somit morgens um 9.00 Uhr bis zum Mittag um 12.00 Uhr.

Solche Öffnungszeiten finden Kunden in Bayern bei Bäckern in Bayern tatsächlich vor

Welche Öffnungszeiten der Bäcker in Bayern in der jeweiligen Kommune an Mariä Himmelfahrt jedoch tatsächlich aufweist, entnehmen Interessierte Käufer im Idealfall den Angaben der offiziellen Öffnungszeiten, denn in der vorliegenden Beschreibung handelt es sich lediglich um ein Beispiel. Im Regelfall nutzen die Bäcker die drei Stunden zum Verkauf am Morgen für den Feiertag aus oder legen diese auf die Mittagszeit. Einige Bäcker öffnen hingegen morgens am Feiertag eine Stunde lang ausschließlich für die Kundschaft der Abholer von Semmeln und Broten und öffnen dann anschließend noch einmal für eine kurze Zeit am Nachmittag. Generell gilt also anzumerken, dass an Mariä Himmelfahrt je nach Kommune der Bäcker nicht die gewohnten Öffnungszeiten umsetzen wird, jedoch dennoch einen Verkauf tätigt, sodass einem Frühstück nichts mehr im Wege steht.

Mariä Himmelfahrt als Feiertag im Saarland: Wie lange haben Bäcker geöffnet?

Etwas anders gestaltet sich die Lage im Saarland. Im Gegensatz zu Bayern dürfen hier Kunden sogar an Feiertagen insgesamt in den Genuss von fünf Stunden Öffnungszeit der Bäcker kommen. Dies bedeutet, sie haben am Ende sogar noch mehr Zeit zur Verfügung, um beim Bäcker ihre Brötchen erwerben zu können, auch wenn es sich beim besagten Tag um einen Feiertag, wie Mariä Himmelfahrt handelt. Eine Alternative zum Einkauf beim Bäcker in der Stadt ist die Nutzung von Flughäfen und Bahnhöfen.

Ganztags geöffnete Bäckereien: Mit diesem Trick zu leckeren Semmeln und Broten an Mariä Himmelfahrt

Im Gegensatz zu den regulären Öffnungszeiten für Feiertage der einzelnen Kommunen und Städte, sind internationale Flughäfen und Bahnhöfe, sowohl in Bayern als auch im Saarland nicht an diese gebunden. Sie können selbst entscheiden, wie lange ihre Verkaufsräume geöffnet werden. Dies hat den Vorteil, dass Kunden, die es verpasst haben, im Saarland oder in Bayern den Bäcker in der Stadt im kurzen Zeitfenster zu besuchen, ihre Brötchen immer noch im nächstgelegenen Flughafen oder Bahnhof erwerben können. Liegt dieser zu weit entfernt, bietet das nächstgelegene Bundesland eine Alternative für den Einkauf. Umliegende Bundesländer offenbaren die Möglichkeit wie gewohnt einkaufen zu können. Eine Lösung, die immer mehr Deutsche zu schätzen wissen.

Hat dir der Beitrag gefallen?