Skip to content
Home » Getränke » Enthält Earl Grey Tee Koffein & wieviel im Vergleich zu Kaffee?

Enthält Earl Grey Tee Koffein & wieviel im Vergleich zu Kaffee?

Enthält Earl Grey Tee Koffein & wieviel im Vergleich zu Kaffee

Verschiedenen Teesorten, wie Schwarztee, Grüntee und Rooibos-Tee wird eine anregende Wirkung nachgesagt, der unterschiedliche Inhaltsstoffe ursächlich zugrunde liegen. Hierbei ist wichtig zu erkennen, dass auch bestimmte Teesorten Koffein enthalten, dass dieses jedoch meistens in einer etwas anderen Form freigesetzt wird, als das beim Kaffeekonsum der Fall wäre. Für den Schwarztee, – also auch für den mit Bergamotte aromatisierten Earl Grey – gilt, dass das Koffein sich an die gelösten Gerbstoffe und Tannine bindet und erst dadurch seine Wirkung entfaltet. In der Verbindung mit den Gerbstoffen, die den Tee auch bitter machen können, wenn er zu lange zieht, steht das Koffein dem Körper über einen längeren Zeitraum zu Verfügung und macht den Teetrinker daher langsamer und dauerhafter munter.

Verschiedenen Teesorten, wie Schwarztee, Grüntee und Rooibos-Tee wird eine anregende Wirkung nachgesagt, der unterschiedliche Inhaltsstoffe ursächlich zugrunde liegen. Hierbei ist wichtig zu erkennen, dass auch bestimmte Teesorten Koffein enthalten, dass dieses jedoch meistens in einer etwas anderen Form freigesetzt wird, als das beim Kaffeekonsum der Fall wäre. Für den Schwarztee, – also auch für den mit Bergamotte aromatisierten Earl Grey – gilt, dass das Koffein sich an die gelösten Gerbstoffe und Tannine bindet und erst dadurch seine Wirkung entfaltet. In der Verbindung mit den Gerbstoffen, die den Tee auch bitter machen können, wenn er zu lange zieht, steht das Koffein dem Körper über einen längeren Zeitraum zu Verfügung und macht den Teetrinker daher langsamer und dauerhafter munter.

Die weit verbreitete Vorstellung, dass der Tee mehr Koffein (auch der Begriff Teein wird für das im Tee gelöste Koffein verwendet) enthält, je länger er zieht erweist sich nur als teilweise wahr. Das Koffein löst sich bereits nach kürzester Zeit im heißen Wasser, die Gerbstoffe und Tannine benötigen jedoch eine Weile, bis sie aktiviert werden und da die Wirkung des Koffeins bzw. Teeins von der Menge an Gerbstoffen und Tanninen abhängt, wird auch dessen Wirkung mit dem ansteigenden Gehalt der entsprechenden Stoffe stärker. Da die Bitterkeit von Tee – wie bereits erwähnt – durch die Gerbstoffe verstärkt wird, ist eine Ziehzeit von über fünf Minuten nicht zu empfehlen.

Die Wirkung von Earl Grey (und anderen Schwarztees)

Mit dem Earl Grey verhält es sich grundsätzlich nicht anders als mit anderen Schwarzteesorten. Eine Tasse Schwarztee enthält ungefähr 5 mal so viel Koffein, wie eine Tasse Kaffee, auch wenn das vermutlich sowohl von überzeugten Kaffetrinkern, wie auch von überzeigten Teetrinkern in Abrede gestellt wird. Da das Teein durch die Bindung an Gerbstoffe nur Schritt für Schritt abgebaut und damit auch nur langsam ins Blut abgegeben wird, wirkt es zunächst weniger stark anregend, die positive wach machende Wirkung hält jedoch über einen deutlich längeren Zeitraum an, als das bei Kaffee der Fall ist. Entgegen früherer Vorstellungen ist aber sowohl der Konsum von Kaffee, wie auch der Konsum von anregenden Teesorten, wie Earl Grey gesund und kann das Herz-Kreislauf-System stärken. Beim Kaffee und seinem eher schnell wirksamen Koffein ist es allerdings so, dass sich der menschliche Körper erst ein Mal an diesen schnellen „Push“ gewöhnen muss und die positive Wirkung daher eher bei Menschen zu beobachten ist, die regelmäßig Kaffee zu sich nehmen und weniger bei „Gelegenheitskonsumenten“.

Koffein in Tee und Kaffee

Als Fazit kann man darauf hinweisen, dass eine Tasse Schwarztee – wie Earl Grey – wesentlich mehr Koffein enthält, als die gleiche Menge Kaffee, dass diese Tatsache aber nicht dazu führt, dass der Tee einen wacher oder nervöser macht, weil die Ausschüttung ins Blut langsamer erfolgt. Die Wirkung des Kaffees ist schneller und stärker, hält allerdings erfahrungsgemäß nicht so lange an. Als besondere Wirkung des mit Bergamotte-Öl aromatisierten Earl Grey lässt sich darüber hinaus hervorheben, dass er mit Hilfe dieses Zusatzes eine verstärkt entzündungshemmende Wirkung hat und dem Körper auch dadurch hilft, nicht nur wach, sondern auch gesund zu bleiben.

Hat dir der Beitrag gefallen?